Der "Kreafant" erzählt...

13.02.2014

Der 4. Fachtag Schulsozialarbeit in Dortmund. Die Tanzgruppe "Tanzalarm" der Diakonie Ruhr gGmbH, Werkstatt Constantin ist schon aufgeregt. Es ist ihr erster Auftritt außerhalb der Werkstatt. Langsam füllt sich der Saal, die Reihen sind bis auf den letzten Platz besetzt. Zwei Begrüßungsreden... noch heißt es abwarten... und dann kann es endlich losgehen.

 

Zu ruhiger Musik, die ein bisschen wie Meeresrauschen klingt, tanzen wir mit farbigen Tüchern den Farbentanz. Noch herrscht andächtige Stille im Saal, hier und da sieht man schon das erste Lächeln auf den Gesichtern der Zuschauer aufblitzen.

 

Dann das zweite Lied... Bei "zeig mir wie du tanzt" gehen alle mit. Es wird geklatscht und gepfiffen und und die Begeisterung der Zuschauer schwappt sichtlich auf meine Tänzerinnen und Tänzer über.

 

Dann das Finale: "Keiner ist fehlerfrei". Plötzlich ist der ganze Saal in Bewegung und 250 Schulsozialarbeiter machen in Ihren Reihen voller Begeisterung und mit einem breiten Lachen im Gesicht die Bewegungen mit. Ein wirklich unvergesslicher Anblick! Das Publikum ist so begeistert, dass sogar eine Zugabe gefordert wird. Also tanzen wir den "Fehlerfrei-Tanz" noch einmal und wieder geht der ganze Saal mit.

 

Das war das letzte Stück. Auf die Teilnehmer des Fachtages wartet nun noch ein ganzer Nachmittag mit Vorträgen und Workshops. Beim Ausmarsch aus dem Hörsaal gibt es noch einmal extra Applaus für die Tänzer.

 

Zum Ausklang stärken sich alle noch mit Kaffee und Keksen, stöbern in dem ausliegenden Infomaterial und als Dankeschön dürfen alle eine Fachhochschul-Tasse mit nach Hause nehmen.

 

Die Tänzer sind stolz und aufgewühlt. Noch auf der Rückfahrt im Werksattbus wird fröhlich gesungen und erzählt. Dieser Auftritt wird bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben meint...

 

der Kreafant

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0